Scarborough

Zurück zum Bericht über England

Dort wo heute das Schloss von Scarborough steht, stand im 4. Jahrhundert n. Chr. ein römischer Signalturm.

Wahrscheinlich war er quadratisch und von einer Mauer und einem Graben umgeben. Überreste ähnlicher Türme wurden entlang der Küste von Yorkshire gefunden.

Die Funktionsweise des Turmes ist unklar. Entweder war er mit anderen Signaltürmen entlang der Küste verbunden, um Nachrichten für das Militär weiterzugeben oder er war dazu da, eine Siedlung zu warnen.

Der Turm wurde 367 n. Chr. gebaut, als vermehrt Angriffe von Germanischen Stämmen an der Küste stattfanden. Kürzlich kam auch die Theorie auf, dass der Turm unter dem Usurpator Magnus Maximus (383 - 388 n. Chr.) entstand.

Diese Mauerreste könnten vom Signalturm stammen. Das Ganze ist etwas schwierig abzugrenzen, da später die Chapel of our lady hier gebaut wurde.