Schmelzofen

Samstag, 27.05.2017 - Romainmôtier

Dieser Ort befand sich zu römischer Zeit an der Strasse Lausanne (Lousonna) - Pontarlier (Ariolica).

Hier befanden sich im frühen Mittelalter an verschiedenen Orten Eisenschmelzöfen. Dies im Wald von Prins-Bois, der Flur von Bossena und im Wald von Bellaires.

Im letzteren wurden zwei Schmelzöfen konserviert. Diese stammen aus dem 6. Jahrhundert gehen aber auf römische Vorbauten zurück. Sie weisen eine Grösse von 4 x 2 x 1 Meter auf.

Die Öfen befinden sich in einem Schutzbau, welcher durch drei kleine verglaste Fenster einen Blick auf sie erlaubt. Der Schutzbau ist abgeschlossen.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Ja  
Informationstafel Ja  
- mit Detailinformationen Ja  
- mit Skizze(n) Ja  
Beschilderung Nein  
Schutzbau Ja  
Immer zugänglich Ja (nur von aussen einsehbar)
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres Standort Koordinaten 526 555 / 169 447