Tintagel

Zurück zum Bericht über England

Besiedelungsspuren aus der Eisenzeit wurden hier keine gefunden. Es gibt Streufunde wie Feuersteine und Quarz. Beides wurde zur Herstellung von Werkzeugen benutzt. Aus der römischen Zeit sind zwei Meilensteine bekannt. Nahe Padstow (südwestlich von Tintangel) wurde Keramik aus dem 4. Jahrhundert gefunden.

Im 5. bis 7. Jahrhundert befand sich an dieser Stelle eine Siedlung. Aus dieser Zeit stammen grosse Keramikreste. Auch Behälter via Amphoren aus Griechenland, Afrika und Asien.

Nach 1230 wurde hier ein neues Schloss erbaut. Dieses wurde - zum Teil auch wegen Felsabbruch - erneuert. Um 1540 war das Schloss bereits verlassen.

Vermutlich schon bevor das Schloss erbaut wurde, wurde Artus mit diesem Ort in Verbindung gebracht.

Weitere Informationen gibt es hier.

Ein Teil des Schlosses (Standort der Fotografie) war auf der einen Seite des Felsabbruchs, der andere auf der anderen Seite (Bildausschnitt).
Diese Gebäudereste stammen aus dem frühen Mittelalter.