Glastonbury Tor Glastonbury Tor Glastonbury Tor

Glastonbury

Zurück zum Bericht über England

Der Glastonbury Tor ist ein Hügel, welcher östlich von Glastonbury liegt.

Tor geht auf das keltische zurück und bedeutet Hügel. Bereits um 300 / 200 v. Chr. war hier eine Ortschaft, welche sich noch mitten im Moor befand. Es wurden aber auch römische Reste gefunden (hölzerne Hütten).

Später wurde dieser Ort mit dem Avalon aus der Artus Saga gleichgesetzt.

Auf dem Hügel gab es im 5. Jahrhundert n. Chr. eine Festung. Danach wurde hier die Kirche St. Michael gebaut, welche bis 1275 bestand. 1360 wurde eine neue Kirche erstellt. Der heutige Turm ist ein Rest dieser Kirche.

Mehr Informationen gibt es hier.