Mosaik Mosaik Mosaik Schutzbau

Fishbourne

Zurück zum Bericht über England

Die Villa von Fishbourne wurde möglicherweise von einem Klientelkönig aus der Eroberungszeit - welcher loyal blieb - errichtet. Sie wurde zwischen 75 und 80 n. Chr. gebaut.

Sie bestand aus 4 Flügeln. Jeder war ungefähr 100 Meter lang. Diese 4 Flügel umgaben einen Garten. Im Süden - Richtung Hafen - befanden sich weitere Gärten.

Die Villa wurde um 270 n. Chr. durch ein Feuer zerstört.

In der Nähe befand sich Noviomagus Regnorum (Chichester).

Heute sind vor allem die Mosaiken des Nordflügels zu sehen. Diese wurden an Ort und Stelle konserviert.

Mehr Informationen gibt es hier.