Praetorium

Zurück zum Bericht über Köln
Das Praetorium wurde zwischen 180 und 185 vollkommen neu gebaut. Im 4. Jahrhundert wurde es grundlegend erneuert. Die karolingischen Könige benutzen es als Palast. Zwischen 780 und 790 wurde es durch ein Erdbeben zerstört.