Altar Amphitheater Steinbruch Tempel Theataer

Syrakus

Zurück zum Bericht über Sizilien

Syrakus wurde im Jahr 734 v. Chr. als Kolonie von Siedlern aus Korinth gegründet.

Nach dem ersten punischen Krieg blieb Syrakus selbständiger Bundesgenosse und viel erst 212 v. Chr. an das römische Reich. Danach wurde die Stadt Hauptstadt der Provinz Sizilien.

Heute sind noch diverse antike Überreste zu sehen:

  • Amphitheater
  • Ein 190 Meter langer Altar
  • Theater
  • Steinbruch
  • Tempel
  • Agora