Malerei Agora

Soluntum

Zurück zum Bericht über Sizilien

Das griechische Solunto wurde gemäss Thukydides zwischen dem 8. und 7. Jahrhundert v. Chr. von den Karthagern gegründet. Die Stadt wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. von Syrakus zerstört, später wieder aufgebaut. 254 v. Chr. wurde die Stadt römisch.

Die Stadt scheint um 200 n. Chr. verlassen worden zu sein. Heute gibt es diverse Überreste zu sehen:

  • Strassenzüge
  • Häuser
  • Thermen
  • Agora
  • Zisterne
  • Wandmalereien

Mehr Informationen gibt es hier.