Aquädukt Badegebäude Odeon Theater

Lyon - Colonia Copia Claudia Augusta Lugdunum

Zurück zum Bericht über Frankreich

Diese Kolonie wurde 43 v. Chr. durch Lucius Munatius Plancus gegründet.

Möglicherweise wurden hier Veteranen von Gaius Iulius Caesars Legio V Alaudae angesiedelt. Diese Siedlung befand sich auf dem Hügel Fourvière. Unter Augustus wurde Lyon Hauptstadt der Provinz Lugdunensis.

Hier wurde auch ein Heiligtum der 3 Gallischen Provinzen erbaut.

Bis in die Mitte des 2. Jahrhunderts wurde die Stadt erweitert. Sie hatte nun gegen 50'000 Einwohner.

Gegen Ende des 3. Jahrhunderts wurde Lyon Hauptstadt der verkleinerten Provinz Lugdunum Prima. Die Bevölkerung nahm ab. Sie bevölkerte nun den Fuss des Hügels.

Heute sind diverse römische Überreste in Lyon zu sehen:

  • Odeon
  • Theater
  • Diverse Gebäude
  • Thermen
  • Reste des Aquädukts
  • Grabbauten
  • Kirche aus dem 4. Jahrhundert