Domus Domus Gebäude Keller Stadtmauer

Iruña-Veleia

Zurück zum Bericht über Spanien

Erste Bauten an diesem Ort stammen aus dem 8. Jahrhundert vor Christus. Aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. sind rechteckige und runde Häuser bekannt.

In der ersten Hälfte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts entstanden hier Häuser im römischen Stil. In der flavischen Periode (69 - 96 n. Chr.). wurden einige Häuser neu erbaut.

Gegen Ende des 3. Jahrhunderts wurde die Stadt teilweise verlassen. In dieser Zeit entstand die Stadtmauer, welche 11 Hektaren umspannte.

Trotz der germanischen Eroberung der Halbinsel wurde die Stadt nicht vollkommen verlassen. Aus dem 5 Jahrhundert stammen einige Gräber.

Über das Mittelalter ist nicht viel bekannt. Im 14. Jahrhundert bestand hier ein Priorat (Konvent).

Heute sind noch diverse Bauten zu sehen:

  • Häuser (Domus)
  • Stadtmauer

Das Gelände ist heute unbebaut.