Theater

Samstag, 09.06.2007 - Lenzburg, Aarau

Bei Lenzburg muss es sich um ein Strassendorf gehandelt haben. Östlich davon sind vermutlich die Strassen aus Vindonissa und der Gegend um Wildegg zusammen gelaufen. Sie bildeten die von Ost nach West verlaufende Hauptstrasse.

Diese Strasse hatte ein ca. 4 Meter breites Trasse mit einem 20 bis 30 cm starken Unterbau aus Rollkieseln. Die Oberflächenschicht war aus Kies. Auf der Nordseite befand sich ein Strassengraben.

Die bisher gefundenen Häuser befanden sich entlang der Strasse. Einige davon waren anfänglich aus Holz. Gegen Mitte des 1. Jahrhunderts wurden sie durch Steinbauten ersetzt. 30 Jahre später zerstörte ein Feuer diese Häuser. Die neuen Häuser wurden hinter einem gemeinsamen zur Strasse hin geöffneten Porticus errichtet. Es handelte sich um Wohn- und Geschäftshäuser.

Bei weiteren Wohn- und Geschäftshäusern handelte es sich um Fachwerkbauten. Ein bekiester Platz von ca. 19 x 50 m Grösse war im Osten und Norden durch Häuser begrenzt. Eines dieser Häuser wird als öffentlicher Bau interpretiert.

Weiter nördlich dieser Bauten befand sich ein Theater. Dieses wies ein Halbrund von 74 m Durchmesser auf. 3 Treppen führten durch die von einem Quergang getrennten Ränge. Das Theater bot bis zu 4‘000 Zuschauern Platz. Ein Theater dieser Grössenordnung für den kleinen Vicus ist ungewöhnlich. Ev. gehörte – ein bisher nicht gefundener – Tempel im Osten dazu. Die Siedlungsreste zwischen dem bekiesten Platz und dem Theater waren durch eine Hofmauer abgegrenzt.

Sudöstlich des Theater befand sich ein Gräberfeld. Dieses wird zwischen 20 und 138 n. Chr. datiert. Gräber aus dem weiteren 2. und 3. Jahrhundert fehlen bisher. Das Theater wurde in der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts gebaut und bis ca. 170 n. Chr. benutzt. Der Vicus wurde gegen die Mitte des 3. Jahrhunderts verlassen und später nur noch sporadisch aufgesucht.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Ja Nur das Theater
Informationstafel Ja  
- mit Detailinformationen Ja  
- mit Skizze(n) Ja  
Beschilderung Ja  
Schutzbau Nein  
Immer zugänglich Ja  
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres    

[Seitenanfang]