Strasse Thermen

Samstag, 21.04.2007 - Winterthur, Zürich

Der Vicus Vitudurum (Winterthur) entstand an einer wichtigen Strasse. Diese führte von Gallien über Vindonissa (Windisch) weiter nach Rätien. Im ersten Jahrhundert wurden vor allem Holzhäuser gebaut.

Gemäss dendrochronologischer Untersuchung (Jahrring-Untersuchung) entstanden die ersten Häuser dieses Vicus im Jahr 4 und 1 v. Chr.

Im Jahre 7 n. Chr. wurde die von Osten nach Westen verlaufende Hauptstrasse ausgebaut. Dabei wurden die Grundstücke aufgeteilt und bebaut. Diese blieben dank zahlreicher Erneuerungen bis in das 2. Jahrhundert erhalten (siehe dazu jedoch die Bemerkung im Bericht vom 14.04.2007).

Die Strassensiedlung dehnte sich mit der Zeit in Hinterhofbereiche aus. Dabei entstanden auch Steinbauten, welche zum Teil als Speicher benutzt wurden.

Der Kirchhügel wurde ab der Mitte des 1. Jahrhunderts n Chr. bis in das späte 2. Jahrhundert überbaut. Wenige Funde und Strukturen zeugen von einer Nutzung bis in das 3./4. Jahrhundert. Gebaut wurden hier unter anderem ein Tempel und ein Badegebäude. Gemäss einer Bauinschrift wurde der Ort im Jahr 294 n. Chr. unter Gaius Aurelius Valerius Diocletianus mit einer Mauer befestigt. Der ummauerte Ort diente vermutlich als Fluchtburg und entstand im Zusammenhang mit der Sicherung der Rheingrenze.

In der Spätantike wurde die Siedlungsfläche verkleinert.

Heute sind noch diverse Überreste zu sehen: Die erwähnte Inschrift befindet sich im Rathaus (sofern geschlossen, durch ein Glasfenster einsehbar), Markierungen von Vicusbauten (im Park „Vicus“), die Tempelmauer und ein Teil der Kastellmauer bei der Kirche, Ausgrabungen unter der Kirche (primär die Thermen; Schlüssel beim Sigrist) und ein Teil der Römerstrasse (Schlüssel an der Rezeption des Hotels Römertor).

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Ja  
Informationstafel Ja  
- mit Detailinformationen Ja  
- mit Skizze(n) Ja  
Beschilderung Ja  
Schutzbau Ja Teilweise
Immer zugänglich Ja/Nein Der Schlüssel für die Ausgrabung unter der Kirche kann beim Sigrist geholt werden. Der Schlüssel für die Strasse an der Rezeption des Hotels Römertor.
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres    

[Seitenanfang]