Grabturm Kapitell Gesims

La Vila Joiosa

Zurück zum Bericht über Spanien

Nahe des Eingangs zum Zeltplatz Hercules steht ein römischer Grabturm, welcher heute unter dem Namen "St. Josefs Turm" (Torre de Sant Josep) bekannt ist.

Er war Teil einer Nekropole, welche im 18. Jahrhundert untersucht wurde. Er stammt aus der Mitte des 2. Jahrhunderts n. Chr. Vermutlich wurde hier eine wichtige Persönlichkeit bestattet. Der obere, eventuell pyramidenförmige Aufbau, fehlt heute. Der ganze Bau könnte 12 Meter hoch gewesen sein, doppelt so so hoch, wie heute erhalten.

Auf der Vorder- und Rückseite befand sich ein Loch zum einschütten von Trankgaben.

Offensichtlich ist nicht bekannt, zu welcher Ortschaft die Nekrople gehörte. 4 Städte sind in der heutigen Provinz Alicante bekannt, eine davon hiess Allon.

Das Grabmonument ist frei zugänglich.

[Seitenanfang]