Hintergrundinformationen zum römischen Spanien

Zurück zum Bericht über Spanien 2004 2008 2013

Im Jahr 226 v. Chr. wurde zwischen Rom und Karthago ein Vertrag geschlossen, welcher den Ebro als Grenze definierte. Die Eroberung von Sagunt im Jahr 219 durch Haniball löste den 2. punischen Krieg aus.

Vier Jahre nach Ende des Krieges, im Jahr 197 n. Chr., besetzte Rom einen breiteren Streifen entlang der ganzen Mittelmeerküste. Dieses Gebiet war so gross, dass im Süden ein Teil der Atlantikküste dazu gehörte. Es wurden zwei Provinzen eingerichtet: Hispania Ulterior und Hispania Citerior. Im Jahr 154 v. Chr. war ungefähr die östliche Hälfte der Halbinsel besetzt.

Die Besetzung der Halbinsel war immer wieder von Aufständen geprägt. Zwischen 154 und 133 waren dies der Aufstand des Viriathus und der Numantinische Krieg. Im Jahr 133 n. Chr. war nur noch der Nordosten der Halbinsel nicht römisch besetzt.

Im Jahr 81 v. Chr. wurde Quintus Sertorius, der Prätor von Hispania Citerior, von den Sullanern (Anhänger von Lucius Cornelius Sulla Felix) vertrieben. Bald darauf riefen ihn die Lusitanier als ihren Anführer zurück. Nach grösseren Eroberungen wurde er 72 v. Chr. von ehemaligen Anhängern verraten und ermordet.

Hispania Ulterior wurde jedoch erst unter Gaius Iulius Caesar zwischen 61 - 45 v. Chr. endgültig unterworfen. Erst 27 - 19 v. Chr. wurde die ganze Halbinsel erobert. Unter Augustus wurden im Jahr 27 v. Chr. drei Provinzen auf der Iberischen Halbinsel eingerichtet: Lusitania, Baeticum (im Süden) und Tarraconensis.

Ab dem Jahr 260 n. Chr. gab es über etwa 12 Jahre Fränkische und Alamannische Einfälle auf der Halbinsel.

Unter Gaius Aurelius Valerius Diocletianus (284 - 305 n. Chr.) wurden auf der Halbinsel fünf (Callaecia, Lusitania, Tarraconensis, Carthaginiensis, Baetica) im Verlauf des 4. Jahrhunderts sechs (Insulae Baleares) Provinzen eingerichtet.

Ab dem Jahr 409 n. Chr. wurde die Halbinsel von den Alanen (Portugal), Vandalen (Südspanien) und Sueben (Nordwesten) besetzt. Ab dem Jahr 415 n. Chr. eroberten die Westgoten die Halbinsel, nur die Sueben konnten sich halten.

[Seitenanfang]