Standort der Villa Rustica

Samstag, 24.04.2004 - Wagen, St. Gallen

Im 1. Jahrhundert n. Chr. wurde auf einem Geländesporn südöstlich des heutigen Wagen eine Villa Rustica erbaut.

Diese wurde mehrmals umgebaut. Das Hauptgebäude war nach Nordwesten ausgerichtet. Vermutlich wies es einen Porticus und zwei Eckrisaliten auf.

Westlich davon befand sich ein Nebenbau mit einem Keller. Noch weiter westlich befand sich ein weiteres kleines Gebäude. Hierbei könnte es sich um ein Badegebäude gehandelt haben. Zumindest gibt es Hinweise auf eine Hypokaustheizung.

Im Schutt des Kellers wurden Reste von bemaltem Wandverputzt gefunden. Dieser stammt aus dem Raum darüber. Darin war "masclus permisit nato tran..." (Masclus erlaubte seinem Sohn...) eingeritzt. Dies zeigt, dass die Bewohner des Hauses lateinisch sprachen und schrieben. Hier wurden ebenfalls verschiedene Werkzeuge gefunden, was auf einen Lagerraum hindeutet.

Der Gutshof wurde wohl bis ins 3. Jahrhundert benutzt.

Der Keller wurde 1946 konserviert. 2001 war er jedoch so stark zerfallen, dass alles zugedeckt wurde.

Die Ruine befindet sich bei den Koordinaten 710 210/231 750.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Nein Der konservierte Keller wurde 2001, wohl dauerhaft, zugedeckt (wegen Zerfall)
Informationstafel Nein Eine solche ist jedoch vorgesehen
- mit Detailinformationen -  
- mit Skizze(n) -  
Beschilderung Nein Ein Wegweiser 200 m südlich des Standortes weist zurzeit noch auf die Ruine hin
Schutzbau Nein  
Immer zugänglich -  
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres    

[Seitenanfang]