Streifenhäuser Streifenhaus

Florenville

Zurück zum Bericht über Belgien

Die Strasse Trier (Colonia Augusta Treverorum) - Reims (Durocortorum Remorum) passierte auch die Talsohle von Chameleux. Diese Strasse wurden sicherlich im Jahr 44 n. Chr. saniert, was aus einem gefunden Meilenstein hervorgeht.

Hier wurde eine kleinere Raststation angelegt. Dessen Bauten stammen aus der Zeit vom 1. Jahrhundert n. Chr. bis zum 5. Jahrhundert. Raststationen waren in regelmässigen Abständen von ca. 15 km vorhanden.

Chameleux ist ein kleiner Wyler ausserhalb von Florenville. Hier sind noch einige Streifenhäuser und Reste der Strasse zu sehen. Beinahe jedes Haus weist einen Keller auf.

Das Trasse der Strasse ist zudem im Wald von Florenville erhalten. Ob auch sichtbar, ist jedoch nicht klar. Die Strasse wurde noch im Jahr 1387 durch den französischen König Charles VI benutzt.

[Seitenanfang]