Erdwall Erdwall

Freitag, 01.08.2003 - Mont Vully, Freiburg

Das Oppidum auf dem Mont Vully war seit dem Ende des zweiten oder Beginn des ersten Jahrhunderts v. Chr. befestigt.

Es wurde vermutlich im Jahre 58 v. Chr. aufgegeben, als die Helvetier das Gebiet der heutigen Schweiz verlassen wollten. Bei Ihrer Rückkehr haben Sie diesen Platz anscheinend nicht mehr benutzt.

Vor kurzem wurde ein Teil der Befestigungsmauer rekonstruiert. Es handelt sich um einen Wallabschnitt südlich des Eingangstores.

Im Erdwall waren senkrechte Eichenpfähle eingelassen. Dünnere waagrechte Pfähle sind ebenfalls vorhanden. Der Wall wurde mit Molassebrocken verkleidet.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Ja Bei den Koordinaten 273 670/201 260
Informationstafel Ja  
- mit Detailinformationen Ja  
- mit Skizze(n) Ja  
Beschilderung Ja  
Schutzbau Nein  
Immer zugänglich Ja  
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres -  

 

[Seitenanfang]