Grundriss Schutzbau Nord Schutzbau Süd

Samstag, 19.07.2003 - Zofingen, Aargau

In der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr. wurde südlich der heutigen Altstadt ein Gutshof erbaut.

Dieser wurde mehrmals umgebaut und während der Alamanneneinfälle (um 260 n. Chr.) oder eventuell erst um die Mitte des 4. Jahrhunderts aufgegeben.

Das Herrenhaus war noch Südwesten orientiert. Der Kernbau war 56 x 22.5 Meter gross. Er bestand aus den Wohnräumen, Porticus und Eckrisaliten.

Später wurden im Süden zwei Räume mit Hypokaust ausgestattet. Im Nordwesten wurde ein Anbau erstellt. Auf der Bergseite entstand auch ein Porticus.

Im Süden wurde eine grosse Badeanlage angebaut. Diese hatte über 10 Räume. Davon waren 6 mit Hypokausten und 3 mit Abwasserkanälen ausgerüstet. Im Endausbau war das Herrenhaus inklusive Badeanlage 106 x 33 Meter gross.

1826 wurden drei Räume mit Mosaiken entdeckt. Diese wurden anschliessend in zwei Schutzräumen an Ort und Stelle konserviert.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Ja Koordinaten 638 670 / 237 000
Informationstafel Ja  
- mit Detailinformationen Ja  
- mit Skizze(n) Ja  
Beschilderung Ja  
Schutzbau Ja  
Immer zugänglich Nein 9.00 - 17.00 Uhr
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres -  

 

[Seitenanfang]