Kanal

Samstag, 14.06.2003 - Orny/Eclépens, Waadt

Beim Bau des Entreroche Kanals wurde 1640 ein Meilenstein aus der Zeit Publius Aelius Hadrianus gefunden.

Dieser gehörte wohl zur Strasse von Lousonna nach Urba, welche an dieser Stelle verlaufen sein muss. Der Einschnitt im Gelände, welcher für den Kanal benutzt wurde, war natürlich und wurde erweitert.

Das Buch "Die Römer in der Schweiz" gibt als Fundort zwei Koordinaten an: 531 600/167 900 und 532 500/168 300. Diese befinden sich westlich und östlich des Kanals, welcher hier zwischen den Punkten 532 400/167 900 und 531 650/168 350 verlief. Wird die Ordinate und die Abszisse der genannten Fundorte getauscht, ergibt dies den ungefähren Verlauf des Kanals. Damit wäre der Stein an einem nicht genau definierten Punkt im Kanal gefunden worden. Würden die Angaben im Buch stimmen, wäre der Stein in zwei Teilen gefunden worden und zudem abseits der Strasse.

Der Meilenstein befindet sich heute im Musée cantonal d'Archéologie et d'Histoire in Lausanne.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Nein Nur der neuere Kanal
Informationstafel Nein Nur über den Kanal, kein Hinweis auf einen Meilenstein oder eine römische Strasse.
- mit Detailinformationen -  
- mit Skizze(n) -  
Beschilderung Nein Wegweiser zum Kanal ist vorhanden
Schutzbau -  
Immer zugänglich Ja Der Kanal ist immer zugänglich
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres -  

[Seitenanfang]