Standort

Samstag, 29.03.2003 - Tschugg, Bern

Das Badegebäude einer Villa Rustica im heutigen Tschugg wurde um 40 n. Chr. erbaut. Es wurde viermal umgebaut. Letztmals um 190/200 n. Chr.

In der 4. Phase bestand das Badehaus aus 9 Räumen. 3 wiesen einen Hypokaust auf. Zwei Räumen hatten Mosaikböden.

Als Quelle für diesen Angaben diente das Buch "Die Römer in der Schweiz". Die Lage des Gutshofes wird mit Südosthang des Jolimont, unterhalb des Schlosses Tschugg auf den Fluren "Dürriräbe" und "Steiacher" bezeichnet. Dies müsste ungefähr mit den Koordinaten 572 150/208 200 übereinstimmen. Vor Ort ist jedoch kein Hinweis vorhanden und nichts zu sehen.

Kurzbeschreibung:

Was ja/nein Bemerkung
Im Gelände Sichtbar Nein  
Informationstafel Nein  
- mit Detailinformationen -  
- mit Skizze(n) -  
Beschilderung Nein  
Schutzbau Nein  
Immer zugänglich Ja  
Temporär freigelegt / temporäre Ausstellung Nein  
Weiteres -  

[Seitenanfang]