Thermen Atrium Caldarium Stausee

Pax Iulia (Beja)

Zurück zum Bericht über Portugal
Torbogen

Über diese Stadt ist mir nichts bekannt. Vermutlich hat es sich jedoch um ein Municipium gehandelt.

Heute sind zwei Torbögen der Stadtmauer zu sehen. Zudem sind unter einem Schutzbau weitere Mauerreste erhalten. Es könnte sich hierbei um Thermen handeln.

Pisoes

Abseits der Stadt wurde im 1. Jahrhundert v. Chr. eine Villa erbaut.

Der Bau bestand aus verschiedenen Räumen, welche um ein Atrium gruppiert waren. Daneben befand sich ein Badegebäude mit Frigidarium, Tepidarium, Caldarium und einem grossen Natatio.

Das Herrenhaus und das Badegebäude wurden mindestens einmal umgebaut und erweitert. Die Villa wurde durch einen eigenen Stausee in der Nähe mit Wasser versorgt.

Die Villa Rustica wurde im 4. Jahrhundert n. Chr. aufgegeben. Dieser Link gibt noch mehr Informationen zum Gebäude (portugiesisch).

[Seitenanfang]