Mauerabschnitt bei Willowford Vallum

Magnis (Carvoran), Willowford, Piper Sike und Lea Hill

Zurück zur Übersicht Grossbritannien
Piper Sike, Wachtturm

Das Kastell Magnis befand sich etwas südlich des Walls direkt an der Stanegate.

Davon ist heute nichts mehr zu sehen. Das Roman Army Museum wurde gleich daneben erbaut. Offensichtlich wurden als Baumaterial auch Steine des Kastells und des Walls verwendet.

Wie der Name schon sagt, widmet sich das Museum den Soldaten am Wall. Es werden verschiedene Themen behandelt (Waffen, Kleidung, Religion, ...). Ein grosses Modell des Kastells ist ebenfalls zu sehen.

Weiter westlich befindet sich Willowford. Es handelt sich um einen gut erhaltenen Mauerabschnitt mit Wachttürmen.

Weitere Türme sind in Piper Sike und Lea Hill zu sehen. Der Signalturm in Pike Hill war nicht ins Wallsystem eingebunden und diente vermutlich der Signalgebung über längere Distanz.

[Seitenanfang]