Graben vor dem Antoninuswall

Bo'ness

Zurück zur Übersicht Grossbritannien
Nordtor

Bevor die 17 grossen Kastelle am Antoninuswall angelegt wurden, bestanden kleine Kastelle, sogenannte fortlets. Diese sahen ähnlich aus, wie jene am Hadrianswall.

Im Park des Kenneil House bei Bo'ness wurde ein solches ausgegraben. Es bestand aus Holz und Erde. Das Fundament war aus Stein.

Zu sehen ist das Süd- und Nordtor. Ebenfalls die Kastellmauern. Zudem wurden die Pfostenlöcher der Mannschaftsunterkünften markiert.

Eventuell wurde dieses Kastell später in einen Wachtturm umgebaut. Der Südwall wurde aufgeschüttet und das Nordtor blockiert.

Im Park ist nur noch eine kleine Wölbung des Grabens vor dem Wall zu erkennen.

[Seitenanfang]