Steine

Samstag, 27.10.2001 - Mettmenstetten, Zürich

Das Buch "Die Römer in der Schweiz" erwähnt einen Gutshof, welcher 10 Minuten nordwestlich von Unter Mettmenstetten liegt. Auf einer inoffiziellen Homepage dieses Ortes, werden römische Fundamente in der Flur "Langacher" erwähnt.

Aufgrund dieser Angaben konnte ich bei den Koordinaten 675 600/234 300 und 675 300/234 150 eine Ansammlung von Steinen feststellen. Es handelt sich sicher um Steine, die vom Acker entfernt und hier aufgeschichtet wurden. Dass sie vom römischen Gutshof stammen, ist jedoch fraglich. Ich konnte jedenfalls keine Bearbeitungsspuren feststellen.

Der Guthof wurde offensichtlich nur mit Luftbildern und geoelektrischen Messungen untersucht. Dabei wurde ein Hallenbau mit hufeinsenförmigem Portikus und zwei Eckrisaliten festgestellt. Zusätzlich wurde noch ein Badegebäude mit Apsis entdeckt. Das Ruinengelände ist offensichtlich geschützt.

[Seitenanfang]