Kirche Inschrift

Samstag, 23.10.1999 - Herzogenbuchsee, Bern

Die reformierte Kirche steht auf einem kleinen Hügel oberhalb des Ortes. Seit dem 18. Jahrhundert wurden dort Überreste eines römischen Gutshofes gefunden.

Im Bernischen Historischen Museum ist die Partie eines im 19. Jahrhundert gefundenen Mosaikbodens zu sehen. 1945 wurden zwei Teile eines anderen Mosaikbodens entdeckt und konserviert. In der Kirche erinnert jedoch nur eine Inschrift an den Gushof. Es fehlt jedoch jeglicher Hinweis auf die Mosaiken. Vor Ort konnte ich jedenfalls nichts entdecken.

Es handelt sich um den letzten Besuch in diesem Jahr. Tagesberichte wird es im nächstem Jahr wieder geben. Die Homepage wird aber anderweitig ausgebaut.