Kirche Informationstafel

Samstag, 09.10.1999 - St. Prex, Waadt

Vom Standort der Kirche kann man sich noch heute den fantastischen Ausblick auf den Genfersee vorstellen. Dies auch, weil die vorgelagerte Überbauung ein etwas tieferes Bodenniveau aufweist. Vor 1'700 Jahren wurde hier ein Grabbau errichtet, welcher von Weitem sichtbar war.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich in der Nähe eine villa rustica befand. Im nahen Lousonna oder sogar in Iulia Equestris konnte man durch Handel sicher reich werden. Ein Gutsherr liess sich hier offensichtlich ein Denkmal setzen.

Die Kirche befindet sich beim Friedhof. Im Innern, gleich links neben dem Eingang, werden auf einer Tafel die einzelnen Bauetappen beschrieben. Aus dem Grabbau ging später eine Kirche hervor. Diese wurde im 12. Jahrhundert durch die heutige ersetzt.

Konserviert wurden offensichtlich nur Teile der früheren Kirche. Diese Ausgrabung ist jedoch nicht jederzeit zugänglich. Ich habe zwei mögliche Eingänge ausgemacht

  • im Innern der Kirche, wenige Meter vor dem Eingang, befindet sich im Boden ein Deckel mit sechs Löchern
  • ausserhalb der Kirche führt eine Treppe ins Untergeschoss der rechten Kircheseite, diese Türe ist verschlossen.