Grabbau

Samstag, 14.08.1999 - Ardon, Wallis

Durch die Kirche St. Jean ist die Ausgrabung im Untergeschoss zu erreichen. Es kann ein Band - Französisch, Deutsch oder Englisch - abgespielt werden.

Dieses erklärt die einzelnen Bauetappen. Die im Text abgehandelten Objekte werden jeweils beleuchtet, somit kann man sich sehr gut orientieren. Zudem liegen fünf Schautafeln zu den einzelnen Bauetappen vor. Zu sehen ist ein Grabbau aus dem 4. oder 5. Jahrhundert.  Dieser wurde im Mittelalter zu einer Kirche erweitert. Die heutige Kirche wurde Ende des 19. Jahrhunderts neu errichtet. Unmittelbar vor der Kirche wurden 1970 Teile eines römischen Gutshofs - zu welchem eventuell auch der Grabbau gehörte - wegen des Baus einer Unterführung ausgegraben und wohl anschliessend zerstört.

Gegenüber der Kirche befindet sich das Gemeindehaus. In dessen Wintergarten befinden sich zwei Weihinschriften. Eine an Jupiter eine an Merkur. Diese gehörten vermutlich zum Gutshof.