Karrengeleise: ausgefahren oder handgemacht, antik oder neuzeitlich?

Zurück zum Haupttext

«Versetzungen» der Rinnenwände welche eine «unmögliche» seitliche Karren-Bewegung erfordert hätten, wenn sie durch Abrieb entstanden wären.
Bild 7a

Bild 7a

Manuelle Rinnen-Verbreiterung, die noch nicht auf der ganzen Länge durchgezogen worden ist (Maloja).

Bild 7b

Bild 7b

Die abgebildete und ebenso die nicht abgebildete zweite Rinne des Geleises zeigen eine S-Kurve, die mit einer üblichen Karrenbewegung nicht zu bewältigen ist. Rituelle manuelle seitliche Verschiebung eines Prozessionswagens? (Malta).