Die Zeit der Völkerwanderung

Zurück zur Übersicht Literatur

Dieses Buch beleuchtet die Völkerwanderungen, welche das römische Reich betrafen, seit dem 4. Jahrhundert vor Christus bis ca. 600 nach Christus. Dabei werden nicht nur Wanderungen auf das Gebiet des Imperiums, sondern auch an dessen Rändern beschrieben, welche wiederum Einfluss auf Rom hatten.

Der Text ist relativ kurz behalten. Trotzdem gewinnt man einen Überblick über die verschiedenen Völker und ihre Wanderungen: Kelten, Germanen und Hunnen. Dabei wird die Schwierigkeit aufgezeigt, dass eine Bezeichnung als Volksgruppe (Goten, Franken, Vandalen, ...) zwar hilfreich zur Orientierung ist, jedoch nicht exakt zutrifft. Es handelte sich immer um Zusammenschlüsse von verschiedenen Volksgruppen.

Da sich das Buch konzentriert mit einem Thema befasst, ist es empfehlenswert. Jedoch sind Vorkenntnisse und auch geographische Hilfsmittel von Vorteil.

 

2002 Konrad Theiss Verlag GmbH, Stuttgart

ISBN 3-8062-1723-8