Sklaverei in der Antike

Zurück zur Übersicht Literatur

Das Buch behandelt verschiedene Aspekte der Sklaverei in der Antike, d.h. bei den Griechen und Römern. Zuerst wird definiert, was überhaupt unter antiker Sklaverei zu verstehen ist und welche Formen der Unfreiheit sonst noch bestanden. Im Weiteren wird erklärt, durch welche Umstände man versklavt werden konnte. Zusätzlich werden folgende Themen abgedeckt:

  • Arbeitseinsatz
  • Wohnung und familiäre Bindung
  • Bestattung - Kult - Religion
  • Vermögensverhältnisse
  • Bestrafung - Folter
  • Freilassung

Als Grundlage für die Ausführungen dienen in erster Linie archäologische Funde, d.h. vor allem Gräber. Aber auch literarische Überlieferungen werden beigezogen.

Zur Meinungsbildung über dieses Thema sollten sicherlich noch andere Quellen berücksichtigt werden. Für einen allgemeinen Überblick ist das Buch aber hilfreich.

 

2001 Verlag C.H.Beck oHG, München

ISBN 3-406-46574-9