Seneca und Kaiser Nero

Zurück zur Übersicht Literatur

Das Buch befasst sich in erster Linie mit dem Dichter Lucius Annaeus Seneca.  Es wird auf das heute bekannte Werk eingegangen sowie auf die philosophische Grundhaltung von Seneca. Entgegen dem Titel befasst sich nur ein kleinerer Teil mit seiner Beziehung zu Kaiser Nero. Es wird jedoch auf seinen Einfluss in der Ausbildung und in den ersten Regierungsjahren des Kaisers eingegangen.

Das Buch ist vor allem interessant, wenn man sich ein Bild über Seneca machen will. Die Kaiser des julisch-claudischen Hauses werden jedoch in der üblichen Weise (mit Ausnahme von Augustus) als eher willkürlich und tyrannisch beschrieben. Hier sind also keine neuen Erkenntnisse zu entnehmen.

 

Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, Frankfurt am Main, August 1999

ISBN 3-596-14284-9