Julius Caesar - Die Ehre des Kriegers und die Not des Staates (Werner Dahlheim)

Zurück zur Übersicht Literatur

Diese Biographie handelt von Gaius Julius Caesar.

Das Buch befasst sich zuerst mit dem historischen Umfeld (Zerfall aristokratischer Gleichheit, Sulla, ...).

Als wichtige Stationen im Leben Caesars werden die Eroberung Galliens und dann natürlich die Überschreitung des Rubikon ausgemacht.

Die Schlussfolgerung über das Wirken Caesars in diesem Buch kann wie folgt zusammengefasst werden: Endgültige Zerstörung der Republik, keine staatlichen Zukunftspläne.

 

2005 Verlag Neue Zürcher Zeitung, Zürich

ISBN 3-03823-184-3